Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Image Hosted by ImageShack.us
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 559 mal aufgerufen
 Die Höhle
Seiten 1 | 2 | 3
sammy Offline

Leithengst


Beiträge: 179

09.12.2006 16:16
Die Höhle Antworten

sammy Offline

Leithengst


Beiträge: 179

02.03.2007 19:50
#2 RE: Die Höhle Antworten
"Hier ist die Höhle!",rief ich. Schnell gingen wir durch einen der mehreren großen Eingänge hinein. "Das Gute an dieser Höhle ist : Sie ist nirgendwo komplett dunkel, man hat immer von irgendeinem Spalt Licht und sie hat viele große Ein- und Ausgänge bei Gefahr, kann man ganz schnell raus. Ich bin hier auf der Insel noch nie auf Raubtiere gestoßen,die uns gefährlich werden könnten, aber man kann ja nie genau wissen..." Endlich im Trockenen, kein Regen,der einem ins Gesicht platschte... Ich schüttelte mich ausgiebig ,wobei einiges Wasser umherflog. "Schau mal da hinten, eine Maus", sagte ich und deutete in die Richtung, wo das kleine Tierchen saß.
Soertly Offline

Herdenmitglied


Beiträge: 118

03.03.2007 18:15
#3 RE: Die Höhle Antworten

"Oh ja, meine Mutter hatte furchtbare Angst vor ihnen. Während einer Rast an einem umgestürzten Baumstamm haben wir eine gesehen: Sie hatte sich wohl dort versteckt,bis meine Mutter sie aufgescheucht hat.Die Maus ist total verängstigt davongerannt - meine Mutter auch! Ich persönlich habe nichts gegen sie."
Ich legte mich an eine trockene Stelle "Wie hast du diese Höhle eigentlich gefunden?Ich meine,sie ist ja nicht gerade leicht zu finden."

sammy Offline

Leithengst


Beiträge: 179

03.03.2007 18:23
#4 RE: Die Höhle Antworten

"Nun ja, ich bin hier aufgewachsen und lebe hier. Da lernt man die Orte der Insel mit der Zeit kennen." Ich legte mich ebenfalls hin und schaute hinaus, wo der Regen beständig prasselte. "Wie bist du hierher gekommen oder besser aus welcher der Herden kommst du? Es gibt glaube ich 3 Herden und ein paar Junghengstgruppen auf der Insel ?"

Soertly Offline

Herdenmitglied


Beiträge: 118

03.03.2007 18:53
#5 RE: Die Höhle Antworten
"Ich bin vom Leithengst meiner alten Herde vertrieben worden als ich zu alt war um seiner Meinung nach noch normal in der Herde leben zu können - wie du warscheinlich auch. Eine Zeit lang habe ich noch versucht bei der Herde zu bleiben,aber nachdem ich immer heftiger vertrieben woren bin, bin ich davongezogen. Zuerst war ich verwirrt und etwas gekränkt und bin mehr oder weniger ziellos umhergewandert,immer der Nase (den Nüstern)nach. Schließlich habe ich Anschluss an eine kleinere Junghengstgruppe gefunden,dort haben mich später aber vor allem die Araber und deren Nervosität genervt. Ständig gab es kleinere Gerangel und ein Hengst hat immer wieder versucht den Leithengst herauszufordern. Das hat mich letztendlich so genervt,dass ich davongezogen bin. Ich habe die Hügelkette überquert und bin hier gelandet...
sammy Offline

Leithengst


Beiträge: 179

03.03.2007 19:11
#6 RE: Die Höhle Antworten

"Mir hat es in der Junghengstherde auch gut gefallen, bis wir eines Tages auf zwei allein umherziehende Stuten getroffen sind. Ein paar Hengste meinten nämlich, auch auf Leithengst und Macho zu machen und haben sich uns gegenüber nicht besonders freundlich verhalten... milde ausgdrückt. Die haben sich dann auch gegenseitig bekämpft, bis ich mit zwei netteren Hengsten geflohen bin und zwei der Streithähne, die Verlierer in ihrem Kampf sich davon gemacht haben. Vorher versteht man sich und plötzlich kommen zwei Stuten an und alte Freundschaft ist vergessen... Mit der manchmal überzogenen Nervösität und Eitelkeit mancher Araber habe ich auch schon so manche Erfahrungen gemacht... kann ganz schön auf die Nerven gehen..."

Soertly Offline

Herdenmitglied


Beiträge: 118

03.03.2007 20:00
#7 RE: Die Höhle Antworten

Nachdenklich schaute ich nach draußen: Es goss immer noch wie aus Kübeln und ein kalter Wind wehte um die Höhle,doch in dieser selbst war es angenehm trocken und windstill. In einigen Mulden hatte sich Sand angesammelt,der das Liegen angenehm machte. "Wie bist du dann in dieses Tal gekommen? Wo sind denn die anderen beiden Hengste?" fragte ich Sammy.

sammy Offline

Leithengst


Beiträge: 179

03.03.2007 20:06
#8 RE: Die Höhle Antworten
"Nach und nach ging erst der eine,um seine eigene Herde zu gründen, später auch der andere... Also bin ich ein bisschen umhergezogen und kam dann in diesen Teil der Insel, um dann auch meine eigene herde zu gründen. aber was blieb mir auch anderes übrig ? Alleine leben wollte ich ganz und gar nicht...",antwortete ich Soertly. "Eigentlich droht uns ja keine Gefahr vor Hochwasser,aber es werden sich ganz schöne Pfützen ansammeln ,wenn es weiter so gießt...", gab ich nachdenklich zu bedenken.
sammy Offline

Leithengst


Beiträge: 179

04.03.2007 18:14
#9 RE: Die Höhle Antworten
Ich stand auf und lief zum Eingang der Höhle. Ich hob interessiert den Kopf schaute zum Himmel. "Es hat aufgehört zu regnen, aber die dunklen Wolken sind immer noch da",bemerkte ich.
Es war außerodentlich warm für diesen Monat und Schnee hatte es bisher noch keinen gegeben. Ich ging ein Stückchen aus der Höhle und atmete die frische,kühle Luft ein, die immer so schön roch nach Regenfällen. "Nach Regen riecht die Luft noch sauberer,als sie hier eh schon ist. Als hätte das Wasser sie gewaschen",sagte ich zu dem Windfarbenen. Der Wind war nicht allzu stark, leicht wog er meine dunkle,fast schwarze Mähne hin und her. Vom Liegen hatte ich noch etwas Sand auf dem Fell, den ich mit einem kräftigen Schütteln hinunterwarf. Ich schnaubte zufrieden und schaute wieder in Richtung Himmel,wo einige warme Sonnenstrahlen den Weg durch die Wolken fanden.
Soertly Offline

Herdenmitglied


Beiträge: 118

19.03.2007 18:35
#10 RE: Die Höhle Antworten

Langsam streckte ich meine Vorderbeine und brauchte zwei Anläufe bevor ich auf allen Vieren stand.Ich schüttelte mir den Sand aus dem Fell und lief dann zu Sammy hinüber,wo auch ich meine Nüstern in den Wind hielt. Schon seit einigen Tagen legte sich hier und da ein leichter Blumengeruch in die Luft. "Täusche ich mich,oder riecht es langsam nach Frühling?" fragte ich Sammy. Etwas weiter entfernt brachen die Wolken auf und vereinzelte Sonnenstrahlen beleuchteten ein noch recht spärliches Blätterdach.
"Wenn es in den nächsten Tagen weiterhin so beständig regnet wie heute,werden wir im Sommer bestimmt keinen Hunger leiden" witzelte ich, kehrte Sammy den Rücken und suchte nach einer geeigneten Stelle um mir Schweifansatz und Kruppe zu scheuern.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz